Hans Hille, Kaminkehrermeister und Energieberater des Handwerks

Das Handwerk

KehrerAls staatlich beliehener Unternehmer und gleichzeitig selbstständiger Gewerbetreibender hatte der Kaminkehrermeister eine Sonderstellung im Handwerk. Mit der Änderung des Schornsteinfegerhandwerkgesetzes können die Schornsteinfeger heute ihre Dienstleistungen frei anbieten.

Geschichtliche Aspekte

Das Kaminkehrerhandwerk lässt sich bis in das 15. Jahrhundert zurückverfolgen.
Die Gründe für viele verheerende Brände waren Mängel an Feuerstätten und Schornsteinen. Das regelmäßige Reinigen der Feuerstätten und Kamine stellte sich als wirksames Mittel zur Vorbeugung von Bränden oder Rauchgasunfällen heraus. Daraus entstand ein Handwerk, das den Brandschutz in den Vordergrund stellte.

Bedeutung Heute

Mittlerweile haben sich die Aufgaben des Handwerks vielschichtig erweitert oder geändert. Aus den mittelalterlichen Handwerk ist ein Hightech Beruf geworden. Zu den wichtigsten Aufgaben neben dem vorbeugenden Brandschutz zählen Heute der Umweltschutz, Energieeinsparung und die neutrale Beratung.
Mein Betrieb setzt seit seiner Gründung 1994 höchste Maßstäbe an die Brand- und Betriebssicherheit, Umweltschutz- und Energieeinsparung. Dieser Betrieb ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und DIN EN ISO 10001 (Umweltmanagement) und nimmt am Umweltpakt Bayern teil.